• Tassilo Bade

    Position: Berater bei Capgemini Deutschland



     

     

  • Internationale Mitbestimmung, Chancen und Grenzen von Betriebsräten im globalen Kontext

    BESCHREIBUNG:

    Mit weltweit mehr als 180.000 Mitarbeiter in mehr als 40 Ländern gehört Capgemini zu den größten IT Beratungsunternehmen und ist das großte Beratungshaus mit europäischen Wurzeln. Capgemini wendet dabei eine neue Form der Zusammenarbeit an: Collaborative Business Experience™. Grundlage ist die Verpflichtung von Dienstleister und Kunde zu gemeinsamem Erfolg und das Erreichen messbaren Mehrwerts auf Basis enger Zusammenarbeit.

    Mitbestimmungsrechte in der Europäischen Union sind auf nationaler Ebene gerelgelt und unterschiedlich stark ausgeprägt. Die Europäische Union gibt in den Richtlininen 94/45/EG und 2009/38/EG eine Grundlage über länderübergreifende Zusammenarbeit heraus. Diese Richtlinie bietet viel Freiraum für Umsetzungen und Auslegung. Am Beispiel von Capgemini möchte ich zeigen: 

    • wie sich unser europäischer Betriebsrat konstituiert
    • warum wir von einem internationale Beteribsrat sprechen
    • welche Arbeitsinstrumente ein solches Gremium hat
    • welchen Einfluss internationale Mitbestimmung auf ein Unternehmen haben kann
    • wo die Grenzen der Mitbestimmung liegen 

    SPEAKER: 

    Tassilo, 30 Jahre jung, Berater bei Capgemini Deutschland, Mitglied in diversen Betriebsräten, Mitglied im internationalen Betriebsrat der Capgemini Gruppe.