• Diana Nier

    Position: Fachanwältin und Geschäftsführerin des Verbandes "Die Führungskräfte"

    Website: https://www.die-fuehrungskraefte.de/dfk/

  • 03. Juni: Tücken und Lücken – Was beim Zeugnis wichtig ist
    04. Juni: Tücken und Lücken – Was man über Arbeitsverträge wissen sollte

    BESCHREIBUNG:

    Als BewerberIn freut man sich immer über ein Vertragsangebot. Es ist jedoch wichtig, das Angebot tatsächlich dann auch zu prüfen. Oft läuft alles super, aber ebenso oft gibt es hinterher Meinungsverschiedenheiten darüber, was vereinbart wurde. Hier ist es gut, sich auszukennen und im Vorfeld richtig zu verhandeln.

    Was ist die Besonderheit bei einem befristeten Arbeitsvertrag? Wer sind die Vertragspartner bei einer Arbeitnehmerüberlassung (Leiharbeit)? Was sind eigentlich Ausschlussfristen? Und welche Kündigungsfristen gelten? 
    Dies und mehr möchte ich gern vorstellen und mit Ihnen diskutieren. Anhand von praktischen Beispielen soll es auch darum gehen, wie man was, auch als Berufseinsteiger, nachverhandeln kann.

    Auch beim Zeugnis gibt es einiges zu beachten. Wieso lesen Juristen und Personaler so viel mehr aus einem Zeugnis? Was muss im Zeugnis stehen und was nicht? Auch hier arbeite ich mit Praxisfällen, um zu verdeutlichen, was im Zeugnis wie verschlüsselt werden kann. 

    SPEAKER: 

    Diana Nier ist Fachanwältin für Arbeitsrecht und leitet als Geschäftsführerin des Verbandes "Die Führungskräfte" das Hauptstadtbüro. Aus ihrer umfangreichen Beratungspraxis wird sie einige typische Fälle vorstellen. Ihr Jurastudium absolvierte sie in Leipzig und Münster. Das Referendariat verschlug sie dann nach Dortmund. Bevor sie 2011 zum Verband kam, war Diana Nier knapp sechs Jahre selbständige Rechtsanwältin und Partnerin in einer Anwaltskanzlei in Baden-Baden.